Kategorie-Archiv: Brennprogramm

Mit dem Begriff Brennprogramm wird eine Software bezeichnet, die dem Kopieren und Übertragen von Daten einer Festplatte auf ein externes Speichermedium dient. Zu diesen werden in erster Linie CDs und DVDs gezählt, für den Transfer von Daten auf ein Speichermedium wie eine externe Festplatte ist hingegen keine gesonderte Brennsoftware notwendig.

In vielen Betriebssystemen sind grundlegende Brennprogramme bereits integriert, diese bieten jedoch selten Zusatzfunktionen und erleichtern vor allem das Brennen von einfachen Dateiformaten. Wer jedoch beispielsweise nicht seine MP3-Musikdateien im Dateiformat auf eine CD brennen möchte, sondern einen für jeden CD-Player lesbaren Tonträger erzeugen will, muss hierfür im Regelfall auf ein etwas umfangreicheres Brennprogramm zurückgreifen. Ein gutes Programm zeichnet sich in dieser Hinsicht vor allem durch die Vielseitigkeit des am Ende erzeugten Datenträgers aus, der von möglichst vielen Geräten gelesen werden sollte und sich somit in seiner Funktion klar von einer externen Festplatte abgrenzt.

Wer ein gutes Brennprogramm erwerben möchte, sollte sich in jedem Fall die ebenfalls vorhandene Abhängigkeit des Brennvorgangs von der Hardware vor Augen führen. Ein leistungsstarkes Brennprogamm kann zwar schnell und einfach ein Brennlaufwerk ansteuern und sogar im Parallelbetrieb zu anderen Anwendungen einwandfreie Datenträger brennen, doch natürlich lassen sich keine DVDs mit dem Programm brennen, wenn lediglich ein CD-R- oder CD-RW-Laufwerk im Rechner intergriert sind.

Gebrauchte Software gewinnbringend verkaufen

Der Begriff Software wird oft verwendet und doch kann jemand, der nicht technisch bewandert ist, kaum sagen, was damit gemeint ist. Mit einer Software sind verschiedene Programme gemeint, die ausgeführt werden und mit einer Datei verbunden sind. Eine Software ist in der Lage, das Erfüllen verschiedener Aufgaben zu erleichtern. Software und Hardware sind so konzipiert worden, dass sie sich gegenseitig in der Ausführung unterstützen.

Weiterlesen