Kategorie-Archiv: Rasierer

Beim Kauf eines elektrischen Rasierers ergeben sich sowohl in der Funktionsweise wie auch in der Form des Scherkopfes jeweils zwei Unterschiede, die bei der Wahl des optimalen Rasierers berücksichtigt werden sollte. Welche Art von Rasierer zu bevorzugen ist, hängt von den individuellen Vorlieben des Mannes sowie die Häufigkeit der Rasur ab.

Zum einen ergeben sich Unterschiede zwischen Nass- und Trockenrasierern, wobei bei der Nutzung von ersteren die Haut vorher angefeuchtet und durch Raiserschaum auf die Rasur vorbereitet werden darf. Die Elektronik des Nassrasierers ist entsprechend hermetisch geschützt, sodass der Rasierer mit Wasser und Feuchtigkeit in Berührung kommen darf und eine Rasur auch auf feuchter Haut problemlos möglich macht. Wer sich als Mann die Mühen des Einweichens seiner Haut ersparen möchte, entscheidet sich eher für einen Trockenrasierer, wobei es auch kombinierte Modelle gibt.

Bei der Form des Scherkopfes dominieren vor allem zwei Gestaltungsformen. Das klassische, langgezogene Scherblatt sowie ein kreisrundes und rotierendes Klingensystem aus zwei oder drei Klingen. Moderne Rasierer liefern bei beiden Scherkopf-Formen die gleiche, hochwertige Rasur, viele Männer bevorzugen jedoch ein rotierendes Klingensystem, das sich die Anordnung der Klingen und ihre flexible Lagerung besser den ründlichen Gegebenheiten des Gesichtes anpassen. Ein planer Scherkopf eignet sich somit eher für langgezogene Flächen, wobei es auch hier kombinierte Modelle gibt. Weitere Informationen zum Thema Rasierer gibt es hier.

Stromfresser im Haushalt

Strom wird ein immer teureres Gut, aufgrund der Abschaltung der Atomkraftwerke, die im Licht der Dinge im Übrigen durchaus sinnvoll erscheint, haben die Stromerzeuger ein wunderbares Instrumentarium, an der Preisschraube zu drehen. Dass sie sich das nicht zweimal erklären lassen, ist klar. So gilt es also für private und auch gewerbliche Verbraucher, möglichst Strom zu sparen. Da gibt es, alleine in den Privathaushalten, einiges an Möglichkeiten.

Weiterlesen